Leseproben für kleine Schmökerratten
- Kinderbücher von Indie-Autoren

Dienstag, 9. Januar 2018

Die kleine Nixe und die Kräuterhexen von Sannah Hinrichs



Klappentext:
Eine märchenhafte Geschichte für Kinder ab 3 Jahren.
Mit zauberhaften Illustrationen und Ausmalbildern von illuBine.

Einst lebte, hoch im nordischen Meer, eine kleine Nixe mit ihren sechs Schwestern. Der Vater war der Herrscher des Nordmeeres und regierte das Königreich mit viel Liebe.
Eines Tages gelingt es jedoch einer garstigen Zauberin, den geliebten Vater zu vergiften. Die kleine Nixe ist verzweifelt, denn der Kräuterhexe des Palastes fehlen die passenden Pflanzen für den Heiltrank.
Mutig begibt sich die kleine Nixe auf den gefährlichen Weg ins offene Meer, um die passenden Kräuter zu suchen und den Vater zu retten …
Erhältlich bei Amazon.  



Leseprobe:
Einst lebte, hoch im nordischen Meer, tief unter der Wasseroberfläche, eine kleine Nixe mit ihren sechs Schwestern. Der Vater war der Herrscher des Nordmeeres und regierte das Königreich mit viel Liebe. Er hatte ein sanftmütiges Herz und kümmerte sich rührend um seine sieben Töchter, die seit dem Tod der Königin ohne Mutter aufwuchsen. Trotz des Verlustes lebten die Nixen fröhlich und unbeschwert. Das Volk des Nordmeeres liebte die zauberhaften Geschwister und sah voller Ehrfurcht und Dankbarkeit zu seinem König auf, der es bisher vor allen Gefahren beschützt hatte.
Das nordische Meer war reich an Schätzen; das Wasser so klar wie ein wolkenloser Himmel und die Bewohner lebten in Frieden miteinander. Die Völker des Ost-, West- und Südmeeres schauten neidisch auf die Gemeinschaft des Nordmeeres. Ihre Herrscher waren vor langer Zeit von einer bösartigen Hexe mit einem Fluch belegt worden. Seitdem litt das Meeresvolk unter der Macht der verhexten Könige. Den Nordmeerbewohnern war es darum strengstens untersagt, die anderen Meeresbereiche zu betreten; zu groß war die Gefahr eines Angriffs durch die Wachen. Mit diesem Verbot lebte das Volk indes sehr gut. Es war glücklich mit dem, was es hatte und es fehlte ihm an nichts.
Allerdings hütete der Herrscher des Nordens ein Geheimnis: Tief im Ozean, in einer Höhle im Meeresboden, hielt er die bösartige Meereshexe gefangen, die die anderen Könige verwünscht hatte. Nur die Steine der Meereshöhle verhinderten die Kraft des Zaubers. Deshalb wurde sie bewacht, um das Königreich und alle Bewohner des nördlichen Meeres zu schützen. Der Kräuterhexe des Nordmeeres war es bisher nicht gelungen, die Verwünschungen der bösartigen Hexe aufzulösen. Kein Gegenzauber schien zu helfen.
Eines Tages gelang es der garstigen Zauberin jedoch durch eine List, den Wachen zu entkommen. Zornig über die Gefangenschaft schwor sie Rache und schwamm direkt zum Wasserpalast des Nixenkönigs.

Vita:
Die 1967 in Nordrhein-Westfalen geborene Autorin lebt mit ihrem Mann im Norden Deutschlands.
Als Autorin und Leserin liebt sie die Vielfalt der Literatur gleichermaßen.
Sie schreibt sowohl romantische Gedichte und Liebesgeschichten als auch märchenhafte Erzählungen.
Im Oktober 2015 wurde ihre Kurzgeschichte »Herbst« im lokalen Wochenendanzeiger publiziert. Dieses Ereignis war der Anlass für ihre erste Geschichtensammlung »Sannahs Geschichten«.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen