Leseproben für kleine Schmökerratten
- Kinderbücher von Indie-Autoren

Dienstag, 13. Mai 2014

Ambrosius und seine sprechende Biene ... die flotte Lotte von Helga Rikken


Die Geschichte der Bienen erzählt phantasievoll nicht nur das wirkliche Leben der Bienen, sondern auch die Arbeit des Imkers. Wie schön, wenn das Imkerhaus zum Postamt wird. Die flotte Lotte ist die Telefonistin, die sich mit dem Imker Ambrosius unterhält und nur ihm allein verrät, was sich in ihrem Bienenstock ereignet.„Ambrosius und seine sprechende Biene … die flotte Lotte“ ist ein lehrreiches Buch für Kinder, das auch jedem Erwachsenen pures Lesevergnügen beschert.
Erhältlich bei Amazon.










Jedes Jahr im Winter, wenn alle Menschen denken, die Bienen halten ihren Winterschlaf, geht Imker Ambrosius in seinen Garten. Dort steht sein Bienenhaus.

 
Er hat sechs Völker. Um zu hören, ob alles noch in Ordnung ist, holt er einen dünnen Schlauch hervor.
Was macht er wohl damit?
Behutsam nähert er sich seinen Bienenkästen.
Die Fluglöcher, sechs an der Zahl, sind öd und leer. Doch jetzt steckt er diesen Schlauch in das erste Flugloch. Na nu! Ob er mit seinen Bienen telefoniert? So sieht es aus, denn das andere Ende des Schlauches hält er an sein Ohr.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen