Leseproben für kleine Schmökerratten
- Kinderbücher von Indie-Autoren

Dienstag, 4. Juni 2013

Zauberhafte Gerichte aus der Koboldküche von Christine Erdic

Klappentext:

Was steht wohl bei einem Kobold alles
auf dem Speiseplan?
Nepomuck gewährt Einblick in seine
Küche und verrät so manches bisher
geheim gehaltene Rezept. Die Gerichte
sind ein wahrer Gaumenschmaus.
Darüber hinaus hält das Büchlein noch
ein paar Überraschungen parat.

Nepomuck wünscht gutes Gelingen und ganz viel Spaß!
Erhältlich bei amazon als E-Book und als Printbuch.


Rezept aus dem Buch

Für diese leckeren Scheiterhaufen,
würd’ der Kobold viele Meilen laufen.

 
Scheiterhaufen

Zutaten:
4 Brötchen vom Vortag
250 ml Milch
2 Eier
50 g Puderzucker
100 g Rosinen
500 g Äpfel
1 Tl Zimt
5 El Zucker
50 g Butter
Die Brötchen in Scheiben schneiden. Eier mit Milch
und Puderzucker verrühren und die Brötchenscheiben
darin einweichen, bis sie alles aufgesogen haben.
Die Äpfel schälen und in dünne Scheiben schneiden.
Eine Auflaufform buttern und den Boden mit Brötchenscheiben
auslegen, darauf eine Schicht Apfelscheiben
geben, mit Rosinen und Zimt und Kristallzucker
bestreuen, dann immer abwechselnd wieder
eine Schicht Brötchenscheiben und Apfelscheiben mit
Rosinen, Zimt und Zucker.
Den Scheiterhaufen mit einer Brötchenschicht abschließen.
Zum Schluss die Butter in Flöckchen daraufgeben.
40-50 Minuten bei 180 Grad backen.
 
Guten Appetit!


Wissenswertes über Kobolde

Kobolde sind lustige und gesellige kleine Wesen, die
gern in größeren Gruppen zusammenleben. Sie gehören
wie die Elfen, Feen, Alben, Zwerge und Gnome
zur Familie des kleinen Volkes. Wenn auch jede Koboldfamilie
ihre eigene Behausung hat, so kochen und
essen sie doch meist gemeinsam. Heutzutage leben
viele von ihnen zurückgezogen in den Wäldern Nordeuropas
oder in anderen einsamen Gegenden.
Natürlich gibt es auch heute noch die sogenannten
Hauskobolde, nicht zu verwechseln mit den Hauselfen
bei Harry Potter. Man findet sie in fast jedem Land
dieser Welt. Laut Volksglauben schützt der Kobold
das Haus seines Besitzers und treibt dort gern Schabernack,
richtet jedoch meist keinen wirklichen Schaden
an.
Sichere Merkmale für die Anwesenheit eines Kobolds
im Haus sind plötzlich verschwundene und ........


Leserstimmen:

"(...) Gestern hat meine Enkelin ihren 4. Geburtstag gefeiert und nach Anleitung aus diesem Buch wurde das Fest für alle geladenen Gäste zu einem Höhepunkt. Die Kinder haben sich verkleidet, danach habe ich aus dem Buch Nepomucks Abenteuer vorgelesen und die Gerichte aus der Koboldküche haben allen gemundet. (...)"


"(...) Es handelt sich wirklich um ein kleines zauberhaftes Kochbuch. Alles ist kurz und knapp beschrieben, mit lustigen Koboldtexten versehen, niedlichen Fotos vom Nepomuck als Bäcker und Koch. (...)"

"(...) Ich kann das Buch sehr empfehlen und
habe mir schon Rezepte zum Nachkochen ausgesucht. (...)"

1 Kommentar: