Leseproben für kleine Schmökerratten
- Kinderbücher von Indie-Autoren

Dienstag, 15. Juli 2014

Das komische Fliegkamel namens Max von Sonja Kaboth



Kinderbuch für Kinder ab 5 - 10 Jahre
Los gehts, lest Euch ein.
Der schillernde Traumvogel, der helle Mond und der dunkle Sternenhimmel halfen den Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Und siehe da, man soll nur an das Gewünschte glauben …, alles - wirklich alles- kann Wahrheit werden.
Schau! Schau hin, schau! Zauberhaft. ----- Etwas wuchs und wuchs. Befremdlich und ungewohnt. Plötzlich ein unbekanntes Körpergefühl; Flügel kamen neben den Höckern heraus. Erst winzig klein, dann langsam größer und üppiger. Komisch aber wahr. Max setzte sich auf die Fensterbank und fürchtete sich plötzlich vor seinem Vorhaben.
Die Fensterbank wurde schon bald zu schmal. Das kleine Kamel musste etwas tun. Es gab hier nur noch wenig Platz für diese breite Flügelspanne.
“Soll ich mich trauen, fragte es sich immer wieder sehr ängstlich? Bin ich mutig genug?”
Wieder flüsterte der Zaubervogel mit seiner hellen Stimme: “Tu es, du schaffst alles was du willst .”
Max sprach ganz kleinlaut und still: “Ja! Ich will es versuchen.“ 
Mehr könnt Ihr im Buch oder E-Book erfahren. Gönnt Euch die Zeit mit Euren Kindern.
Das Buch erschien über den Persimplex Verlag in Wismar/ISBN978-3-86440-019-3 und ist auch bei Amazon erhältlich.
Über meine Homepage sind einige Dinge mehr zu entdecken.
kaboth
.persimplex.de
 




Kommentare:

  1. Danke, dass ich Euch hier besuchen darf!
    Ein reizendes, fantasievolles Kinderbuch. Es steckt voller Abenteuer und verschenkt reichlich Mut. Wollt Ihr Max begleiten?

    Er freut sich auf Euch die Lesebegleiter, die bereit sind, ihn, dieses seltsame Kamel auf dieser Reise zu begleiten. Max hat reichlich Sehnsüchte im Gepäck versteckt, die er sich mutig erfüllen will.
    Ein Zaubervogel, sein bester Freund, hilft ihm dabei. So wie es auch im wirklichen Leben passiert. Nämlich immer dann, wenn es brenzlig wird. Dieser bunte Traumvogel, er ist einfach für seinen Freund da! Ein echter Freund!

    Seit herzlich gegrüßt von dert Kamel-Mama Sonja Kaboth

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Danke Dorina.
    leider erst jetzt gelesen.
    Und Max wird nie älter, immer noch der liebenswürdige kleine Kerl, der Mut verschenkt. Danke zu Dir und zu Euch!.

    AntwortenLöschen