Leseproben für kleine Schmökerratten
- Kinderbücher von Indie-Autoren

Dienstag, 15. September 2015

Die Kichererbsen und die Entführer von Marianne Christmann



Klappentext zu ‚Die Kichererbsen und die Entführer‘, Teil 2:

Die Kichererbsen – das sind die Siebtklässlerinnen Tina, Anne, Lena und Sara. Vier Freundinnen, die zusammenhalten wie Pech und Schwefel, eine alte Grillhütte im Wald als Klubhaus benutzen und es sich zum Hobby gemacht haben, auf eigene Faust Verbrecher zu jagen.
Wann immer Kriminelle ihr Unwesen in ihrer Kleinstadt treiben, sind sie mit von der Partie.
Als Tina von Erpressern entführt wird, beginnt für die Clique, ihre Familien und die örtliche Polizei ein Wettlauf gegen die Zeit …
Erhältlich bei als E-Book bei Amazon, Thalia, bücher.de, Weltbild, Hugendubel
und als Taschenbuch.




Leseprobe zu Teil 2:

Tina erwachte langsam. Um sie herum war es dunkel nur weiter vorne war ein kleiner heller Fleck zu sehen. Was war denn los? Wo war sie? Sie drehte den Kopf ein wenig nach rechts und prompt wurde ihr übel. Ihr Kopf hämmerte und sie hatte einen seltsamen Geschmack im Mund. Sie versuchte, eine Hand zu heben, aber das ging nicht. Warum ging das nicht?
Nur ganz langsam lichtete sich der Nebel, der über Tinas Erinnerung lag. Jetzt fiel es ihr wieder ein: Sara hatte sie und die anderen zu sich eingeladen … Sie erinnerte sich jetzt, dass sie die Haustür mit dem Zweitschlüssel geöffnet hatte und auch Saras Nachricht auf dem Küchentisch fiel ihr wieder ein. Die anderen waren noch nicht da gewesen. Sie wusste, dass sie sich ein Sandwich genommen hatte, eins mit Erdnussbutter, die sie besonders liebte, und dann ins Wohnzimmer gegangen war … Sie hatte die Tür geöffnet und gerade einen Schritt nach draußen gemacht als … Ja, was war dann passiert? Irgendetwas Ekliges war ihr aufs Gesicht gedrückt worden. Und jetzt war sie … wo eigentlich?



Autorenvita:

Mein Name ist Marianne Christmann, ich wurde am 10. September 1958 in Weinheim/Bergstr. geboren, wo ich auch aufgewachsen bin.
Nach Abschluss des Gymnasiums machte ich an der Mannheimer Akademie meine Ausbildung zur Europasekretärin. Danach war ich in verschiedenen Firmen als Fremdsprachensekretärin und Übersetzerin tätig.
Heute lebe ich mit noch einem meiner vier Kinder und meinem Hund im Odenwald.
2009 begann ich mein Fernstudium an der Schule des Schreibens in Hamburg. Dieses schloss ich 2012 erfolgreich ab.
Mein erstes Buch Die Kichererbsen stellen die Bankräuber, ein Kinderkrimi für die Altersgruppe 8 – 11 Jahre, erschien im November 2014.
Mein zweites Buch Die Kichererbsen und die Entführer folgte kurz darauf, im Dezember 2014.
Anfang Februar 2015 erschien Reise ins Feenland, eine Fantasy-Geschichte für Kinder, ebenfalls für die Altersgruppe 8 – 11 Jahre.
Im Frühjahr 2015 wurde der dritte Teil der Kichererbsen-Reihe Die Kichererbsen jagen die Wilddiebe veröffentlicht.

Nähere Infos auf meiner homepage

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen